Berufsbegleitendes Psychologiestudium

Ein Psychologiestudium ist unabhängig von der Hochschule anspruchsvoll und herausfordernd. Dieses berufsbegleitend anzugehen, ist folglich eine große Aufgabe. Nichtsdestotrotz entscheiden sich jedes Jahr zahllose Menschen dafür, das Studium der Psychologie neben dem Beruf in Angriff zu nehmen. Persönliches Interesse oder auch interessante Karriereaussichten sind die zentralen Motivationen, die Berufstätige die Doppelbelastung auf sich nehmen lassen.

Psychologie berufsbegleitend oder per Fernstudium studieren

Ist die Wahl für das berufsbegleitende Studium auf das Fach Psychologie gefallen, gilt es einige Entscheidungen zu treffen. So muss man zunächst festlegen, ob man das Psychologiestudium in Form eines Abend-, Wochenend- oder Fernstudiums in Angriff nehmen möchte. Neben dem regionalen Angebot an Studienmöglichkeiten sollte auch der eigene Lebensstil eine zentrale Rolle bei der Entscheidungsfindung spielen. Wer regelmäßig Vorlesungen besuchen und Kontakt zu Dozenten und Kommilitonen haben möchte, ist mit einem Abendstudium oder Wochenendstudium bestens bedient.

Soll parallel zur Berufstätigkeit ein Studium der Psychologie aufgenommen werden, bietet sich aber auch ein Fernstudium, wie zum Beispiel an der bekannten Fernuni Hagen an. Auf diese Art und Weise kommen die Studierenden in den Genuss maximaler Flexibilität und können ihr Psychologiestudium problemlos berufsbegleitend absolvieren. Dem Bachelor in Psychologie oder Master steht so nichts im Wege.

Das Fernstudium Psychologie lässt sich absolut flexibel gestalten, da die Studenten lediglich zu wenigen Präsenzen und Prüfungen im Semester an der Universität oder Fachhochschule vor Ort erscheinen müssen. Die vielen Freiheiten bergen allerdings auch die Gefahr, dass man sich in den umfassenden Studienunterlagen nicht zurechtfindet, den Überblick verliert und keinen direkten Ansprechpartner hat, dem man seine Fragen stellen kann. Studieninteressierte, die sich dies bewusst machen und ausreichend Ehrgeiz, Disziplin und Motivation an den Tag legen, können ihr berufsbegleitendes Fernstudium in Psychologie erfolgreich meistern.

Möglichkeiten für ein berufsbegleitendes Studium im Bereich Psychologie

Die Psychologie erweist sich immer wieder als sehr anspruchsvolle und zugleich vielseitige Wissenschaft. Im Studium widmet man sich den unterschiedlichsten psychologischen Disziplinen. Prägend für die allgemeine Vorstellung von einem Psychologiestudium ist jedoch die klinische Psychologie, die als Voraussetzung für eine Karriere im therapeutischen Bereich gilt. Nur wer den Master in Psychologie erfolgreich bestanden und klinische Psychologie in ausreichendem Maße studiert hat, kann nach einer entsprechenden Ausbildung als psychologischer Psychotherapeut tätig werden.

Absolventen eines Psychologiestudiums neben dem Beruf bleibt eine solche therapeutische Karriere in der Regel verwehrt, weil die klinische Psychologie im Rahmen berufsbegleitender Studiengänge normalerweise nicht gelehrt wird. Durch die Distanz, die mit einem Fernstudium einhergeht, erscheint es nicht sinnvoll, diesen Bereich in den Lehrplan aufzunehmen. Dennoch bestehen verschiedene Möglichkeiten, sich berufsbegleitend auf einen Teilbereich der Psychologie zu spezialisieren. Besonders reizvoll für Berufstätige ist oftmals der Studiengang Wirtschaftspsychologie, der neben der Psychologie auch die Wirtschaft in den Mittelpunkt stellt. Im Zuge dessen erwerben die Studierenden fundiertes Fachwissen, das sie im Unternehmen aktiv nutzen können.

Perspektiven nach einem berufsbegleitenden Psychologiestudium

Insbesondere wenn es um ein berufsbegleitendes Psychologiestudium geht, stellen sich Interessenten schon im Vorfeld die Frage, welche Perspektive sie nach dem erfolgreichen Abschluss haben. In der freien Wirtschaft sowie auch bei Behörden können Kenntnisse aus der Wirtschaftspsychologie von großem Nutzen sein. Absolventen verfügen über betriebswirtschaftliches Know-How und kennen außerdem die Funktionsweise der menschlichen Psyche. Im Personalwesen, Marketing und vielen weiteren Bereichen machen sich diese Fähigkeiten bezahlt und können in Kombination mit der bereits vorhandenen Berufserfahrung die Basis für eine spannende Karriere schaffen.