Fernstudium Psychologie Anerkennung

Das Fernstudium Psychologie und seine Anerkennung beschäftigen regelmäßig viele Menschen, die sich berufsbegleitend auf dem Gebiet der Psychologie fortbilden möchten und im Rahmen der Weiterbildung auf maximale Flexibilität setzen. Damit sich der Aufwand lohnt, sollte das psychologische Fernstudium selbstverständlich allgemein anerkannt sein und somit von den Unternehmen geschätzt werden. Wenn es um ein berufsbegleitendes Studium geht, ist das Ansehen des Abschlusses folglich ein entscheidender Punkt, den Studieninteressierte auch beim Studium der Psychologie auf keinen Fall außer Acht lassen sollten.

Ist das Fernstudium Psychologie staatlich anerkannt?

Wenn es um ein akademisches Fernstudium der Psychologie geht, wie es mehrfach von verschiedenen Hochschulen angeboten wird, muss man sich grundsätzlich keine Sorgen um die staatliche Anerkennung machen, da am Ende ein akademischer Grad verliehen wird. In Zeiten des Bologna-Prozesses handelt es sich dabei um den international anerkannten Bachelor oder Master. Angehende Psychologen müssen allerdings berücksichtigen, dass Fernstudiengänge aus dem Bereich der Psychologie im Gegensatz zum klassischen Studium mitunter auf die klinische Psychologie verzichten, weil dazu ein höherer Praxisanteil erforderlich wäre. Die daraus resultierende Konsequenz ist die Tatsache, dass auch erfolgreichen Fernstudenten mitunter der Karriereweg zum psychologischen Psychotherapeuten versperrt bleibt.

Per Fernstudium Psychologie den Bachelor erlangen

An einigen Hochschulen besteht die Möglichkeit, das grundständige Studium der Psychologie berufsbegleitend zu absolvieren und den Bachelor so per Fernstudium zu erlangen. Die sechs Semester Regelstudienzeit werden dabei häufig überschritten, weil die Studierenden Beruf und Studium unter einen Hut bringen müssen, so dass nur Zeit für ein Teilzeitstudium bleibt. Voraussetzung ist lediglich eine Hochschulzugangsberechtigung, wobei das Fernstudium Psychologie auch ohne Abitur durchaus möglich ist. Dafür sorgt die Zulassung von beruflich Qualifizierten sowie Absolventen beruflicher Aufstiegsfortbildungen.

Das Fernstudium Psychologie mit dem Ziel Master

Berufstätige, die bereits über einen ersten Abschluss verfügen und ihr Wissen ausbauen wollen, denken oftmals über ein postgraduales Aufbaustudium nach. Das Fernstudium Psychologie mit Master-Abschluss erscheint diesbezüglich als gute Lösung und führt die Studierenden berufsbegleitend zum international anerkannten Master of Science.

Anerkannte Fernkurse im Bereich Psychologie

Wer sich auf die Suche nach einem Fernstudium Psychologie begibt, stößt bei weitem nicht nur auf akademische Studiengänge. Nicht selten entpuppt sich das vermeintliche Fernstudium als Fernkurs einer Fernschule. Bevor man sich für einen solchen Lehrgang entscheidet, sollte man sich bewusst machen, dass ein akademischer Grad ausbleibt. Zur Weiterbildung können derartige Fernkurse aber durchaus geeignet sein. In vielen Fällen werben die Anbieter damit, dass der Lehrgang von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln geprüft und zugelassen wurde.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.6/515 ratings