Fernstudium Medienpsychologie

Das Fernstudium Medienpsychologie kann eine interessante Option für all diejenigen sein, die in der Medienbranche beruflich Fuß fassen möchten und zugleich keinen klassischen Medienberuf ergreifen möchten. Bei diesem Studiengang handelt es sich gewissermaßen um ein spezialisiertes Fernstudium Psychologie, so dass das Erleben und Verhalten des Menschen wichtige Aspekte darstellen. Der allgemeinen Definition entsprechend wird stets ein Zusammenhang zu den Medien hergestellt.

Das Studium Medienpsychologie

Das Studium der Medienpsychologie bringt die klassische Psychologie und die Medienwissenschaften auf einen Nenner und kombiniert diese, wodurch der Studiengang Medienpsychologie entstand. Mittlerweile werden entsprechende Studiengänge an einigen Hochschulen angeboten. Grundsätzlich befasst sich diese wissenschaftliche Disziplin mit dem menschlichen Verhalten und Erleben während oder infolge der Mediennutzung, die einen immer größeren Teil des Alltags einnimmt. Im Laufe der vergangenen Jahre haben sich diverse Forschungsfelder entwickelt, mit denen sich die Medienpsychologie auseinandersetzt. Dabei geht es unter anderem um die folgenden Themen:

  • Medienselektion
  • Medienrezeption
  • Medienwirkungen
  • Mediennutzung
  • Medien zur Wissensvermittlung
  • virtuelle Welten
  • Medienkompetenz
  • Mensch-Computer-Interaktionen
  • multimediale Kommunikation
  • Videospiele

Wer Psychologie studieren will und zugleich ein großes Interesse an medialen Themen hat, trifft mit dem Studium Medienpsychologie mitunter die richtige Wahl. Im Rahmen des gestuften Studiums von Bachelor und Master widmen sich die Studierenden Inhalten aus der Psychologie und den Medienwissenschaften, um ein fundiertes Fachwissen der Medienpsychologie aufzubauen. Nachfolgend finden sich einige Beispiele für die Studieninhalte:

  • allgemeine Psychologie
  • Medienethik
  • pädagogische Psychologie
  • Entwicklungspsychologie
  • Medienkonzeption
  • E-Learning
  • Medienökonomie
  • Medienpsychologie

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium Psychologie wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Medienpsychologie berufsbegleitend per Fernstudium studieren

Der Studiengang Medienpsychologie führt in vielen Fällen zum international anerkannten Master und baut auf einem ersten Studium in Psychologie oder auch Medienwissenschaften auf. Wer einen solchen Studiengang mit dem berufsqualifizierenden Bachelor abgeschlossen und sich dann direkt für den Berufseinstieg entschieden hat, kann von dem Fernstudium Medienpsychologie profitieren. Auf diese Art und Weise kann man berufsbegleitend studieren und beispielsweise den Master als Medienpsychologe erwerben.

Studieninteressierte können bei mehreren Hochschulen Informationsmaterial anfordern und sich so ein Bild machen, welche Fernstudiengänge im Bereich der Medienpsychologie angeboten werden. Mitunter kann man auch auf einen alternativen Studiengang zurückgreifen und beispielsweise einen medienpsychologischen Schwerpunkt wählen. Interessante Alternativen für ein berufsbegleitendes Studium können sein:

Dauer, Kosten, Voraussetzung und Fördermöglichkeiten

Die Dauer, Kosten, Voraussetzungen und Fördermöglichkeiten für das Fernstudium Management können sich je nach Hochschule bzw. Fernschule zum Teil stark unterscheiden. Für konkrete Informationen und Fragen zu allen wichtigen Punkten sollten Sie daher Kontakt zu den einzelnen Hochschulen und Fernschulen aufnehmen und die kostenlosen Studienführer anfordern. So haben Sie die genauen Fakten der Anbieter auf einen Blick vorliegen und können die Angebote in Ruhe miteinander vergleichen.

Weiterbildung Medienpsychologie

Selbstverständlich muss es nicht zwingend ein akademisches Studium sein, schließlich können Berufstätige auch eine Weiterbildung auf dem Gebiet der Medienpsychologie absolvieren. Im Zuge einer solchen Fortbildung erwirbt man zwar keinen akademischen Grad wie den Bachelor oder Master, jedoch fundiertes Fachwissen. So manche Hochschule bietet unter anderem einen Zertifikatskurs Angewandte Medienpsychologie an, während bei der IHK Fortbildungen für Fachwirte für Werbung und Kommunikation angeboten werden. Eine Qualifizierung als E-Learning-Experte kann ebenfalls sehr interessant sein, denn dabei kommen modernste Medien ebenso wie Kenntnisse aus der pädagogischen Psychologie gleichermaßen zum Einsatz.

Berufschancen und Berufsfelder nach dem Fernstudium Medienpsychologie

Die Strapazen und Herausforderungen eines berufsbegleitenden Fernstudiums in Medienpsychologie nimmt man für gewöhnlich für attraktive Berufschancen auf sich. Mehrere Semester neben dem Beruf zu studieren und den Abschluss als Medienpsychologe zu schaffen, ist eine enorme Leistung, die natürlich zu einer vielversprechenden Karriere führen soll. Durch die Verbindung von Medienwissenschaften und Psychologie auf wissenschaftlichem Niveau eröffnen sich Absolventen die folgenden Berufsfelder:

  • Werbeagenturen
  • Verlage
  • TV- und Radiosender
  • Unternehmen aus der Filmindustrie und TV-Produktion
  • Online-Medien
  • Hersteller von Unterhaltungstechnologie
  • Lernmedien-Entwicklung

Gehalt als Medienpsychologe

Wie hoch das Gehalt nach dem Fernstudium Medienpsychologie ausfällt, hängt von vielen Faktoren ab. Grundsätzlich bewegt sich das durchschnittliche Gehalt zwischen 36.000 Euro und 51.000 Euro brutto im Jahr. Die vorhandene Berufserfahrung, der Abschluss, die Vertiefung im Studium, die bekleidete Position und die Branche und Größe des Unternehmens spielen wichtige Rollen, wodurch der Verdienst höchst individuell ist. Das angegebene Durchschnittsgehalt kann somit lediglich als Orientierung dienen, wenn es darum geht, nach dem berufsbegleitenden Fernstudium der Medienpsychologie auf der Karriereleiter aufzusteigen.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.5/516 ratings