Fernstudium Psychologie Studienbeschreibung

 Wer sich für ein Fernstudium Psychologie interessiert, hat die Wahl zwischen einem akademischen Studium und verschiedensten Fernlehrgängen zum Thema Psychologie. Neben der unterschiedlichen Studiendauer, unterscheiden sich Hochschulstudium und Lehrgang insbesondere durch die Art des Abschlusses.

Akademisches Fernstudium Psychologie

Derzeit ist die FernUniversität Hagen die einzige Universität in Deutschland, die ein Hochschulstudium Psychologie als Fernstudium anbietet. Wie bei einem regulären Präsenzstudium gliedert sich das Fernstudium Psychologie in ein Bachelor– und ein Master-Studium. Das Bachelor-Studium erstreckt sich über sechs Semester und wird mit dem „Bachelor of Science (B.Sc.)“ abgeschlossen. Wer den Bachelor erfolgreich absolviert hat, kann sich im Anschluss daran für ein Master-Studium bewerben, das nach weiteren vier Semestern mit dem „Master of Science (M.Sc.)“ beendet wird.

Im Fernstudium werden die Lerninhalte überwiegend online von zuhause aus und nur zu geringen Teilen in Präsenzveranstaltungen erledigt, so dass sich das Studium hervorragend für alle berufstätigen Menschen eignet. Auch für Personen, die aufgrund ihrer familiären Situation ein Präsenzstudium normalerweise nur schwer absolvieren könnten, weil z.B. noch kleine Kinder betreut werden müssen, ist ein flexibles Fernstudium sinnvoll. Zudem haben Studierende an der FernUniversität Hagen die Möglichkeit, in Vollzeit oder in Teilzeit zu studieren, so dass ich dann zwar bei einem Teilzeitstudium die Studiendauer auf 12 Semester verdoppelt, der Lernaufwand jedoch etwas entzerrt wird.

Während des Studiums müssen mindestens zwei Präsenzveranstaltungen besucht werden, die jeweils am Standort der Hochschule stattfinden. Die Präsenztermine finden dabei im Block an Wochenenden statt und dienen der Vermittlung von praktischen Kompetenzen. Weiterhin sind ein berufliches Praktikum sowie die Teilnahme an einigen Versuchspersonenstunden Bestandteil des Psychologie-Studiums. Im Anschluss daran erfolgt im letzten Semester die Anfertigung der Bachelorarbeit, mit der das Studium dann endet.

Zertifiziertes Fernstudium Psychologie

Viele private Einrichtungen wie Fernlehrinstitute bieten eine Reihe von Angeboten zur Weiterbildung im Fach Psychologie an. Das Angebot ist äußerst vielfältig und reicht von Fernkursen zum Grundwissen Psychologie über Fernlehrgänge mit wirtschaftlicher Ausrichtung (z.B. Betriebspsychologie, Markt- und Werbepsychologie) bis hin zu Kursen mit praktischem Bezug, z.B. als Psychologischer Berater. Aber auch Themen wie psychische Störungen und Auffälligkeiten (z.B. im Kurs Angst- und Stressbewältigung) sind als Fernlehrgang belegbar.

Die Dauer der Fernkurse erstreckt sich meist über einen Zeitraum von 12-24 Monaten, wobei die meisten Kurse 16 Monate dauern. Wer erfolgreich an einen Lehrgang teilgenommen hat und die Prüfung am Ende besteht, erhält zum Abschluss ein Zeugnis oder Zertifikat. Das Zeugnis/Zertifikat wird dabei entweder institutsintern ausgestellt, oder von staatlicher Stelle, wie z.B. durch die IHK. Worauf bei der Wahl des richtigen Fernlehrgangs geachtet werden sollte, sind neben den Preisen auch der Betreuungsumfang und mögliche Zusatzservices, z.B. die Möglichkeit, Prüfungen kostenfrei zu wiederholen. Um aber ganz sicher zu gehen, dass die Wahl auf den richtigen Kurs gefallen ist, bieten die meisten Anbieter die Möglichkeit, ein kostenloses und unverbindliches Probestudium zu absolvieren. Es dauert in der Regel einen Monat und bietet Interessierten die Chance, einen Einblick in ihren Studiengang zu bekommen.

Weitere ähnliche Studiengänge

Neben verschiedenen Fernkursen oder einem reinen Psychologie-Studium gibt es auch noch andere Studiengänge mit psychologischem Bezug. Ein Beispiel ist das Fernstudium Wirtschaftspsychologie, dass die Betriebswirtschaftslehre mit der Psychologie verknüpft und mit dem Bachelor of Science abschließt. Daneben gibt es auch noch die Möglichkeit eines MBA-Fernstudiums Business Administration. Dieses Master-Studium kann hauptsächlich an privaten Fernschulen absolviert werden und setzt neben einem Bachelor-, Master- oder Diplom-Abschluss auch häufig schon Berufserfahrung in höherer Position voraus. Es vermittelt sämtliche Managementkompetenzen und Fertigkeiten, die zur Übernahme von Führungsverantwortung nötig sind und behandelt unter anderem Themen aus den Bereichen Leadership und Personalmanagement.

Ein Zertifizierter Fernlehrgang Psychologie hat selbstverständlich nicht die gleiche Wertigkeit wie ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, lohnen tut es sich dennoch. Ein Zeugnis oder Zertifikat über eine absolvierte Weiterbildung ermöglicht einem nicht nur persönlich und beruflich neue Kenntnisse und Fähigkeiten, es zeigt auch im Bewerbungsprozess zukünftigen Arbeitgebern ihren Einsatz und Ehrgeiz zur Weiterqualifikation.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.6/517 ratings