Fernstudium Wirtschaftspsychologie

Fernstudium WirtschaftspsychologieEin Fernstudium Wirtschaftspsychologie ist eine innovative und spannende Möglichkeit für all diejenigen, die sich für das Feld der Psychologie interessieren, auf einen wirtschaftlichen Kontext aber dennoch nicht verzichten möchten. Durch seine vielseitigen Studieninhalte eignet sich das berufsbegleitendes Studium Wirtschaftspsychologie insbesondere für Menschen, die sich gerne mit übergreifenden und vielseiteigen Fragestellungen beschäftigen und später im Bereich der Planung und Leitung von Unternehmen oder Organisationen arbeiten möchten.

Vielseitige Berufsmöglichkeiten durch ein interdisziplinäres Fernstudium Wirtschaftspsychologie

Aber auch als Bindeglied zwischen dem Unternehmen und seinen Beschäftigten werden Wirtschaftspsychologen gerne eingesetzt, denn der Arbeitsmarkt verändert sich stetig, woraus sich neue Gegebenheiten sowohl für das Unternehmen als auch die Mitarbeiter ergeben. Wirtschaftspsychologen erwerben im Studium das nötige fundierte Wissen, um beiden Anspruchsgruppen gerecht zu werden und sind somit in der Lage, geeignete Methoden und Strategien, z.B. für nötige Anpassungsprozesse, zu finden.

Sie sehen – Wirtschaftspsychologen sind auf dem Arbeitsmarkt begehrt. Da es bis vor einiger Zeit noch keinen Studiengang Wirtschaftspsychologie als Fernstudium gab, ist es somit umso erfreulicher, dass das Studium mittlerweile von vielen Fernschulen angeboten wird.

Was kommt auf mich zu im Wirtschaftspsychologie Fernstudium?

Im Fernstudium Wirtschaftspsychologie werden sowohl psychologische und statistische Grundlagen als auch ökonomische Kenntnisse vermittelt. Wie andere Fern-Studiengänge auch, dauert das Studium im Bachelor etwa 3 Jahre und ist in verschiedene Module unterteilt. Folgendermaßen könnten diese beispielsweise aussehen:

  • Allgemeine Psychologie
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Persönlichkeitspsychologie
  • Organisationsdiagnostik
  • Selbstmanagement
  • Einführung in die Wirtschaftspsychologie
  • Markt- und Werbepsychologie
  • Wissenschaftliche Methodenlehre
  • Theorie-Praxis-Transfer
  • Kommunikation und Führung
  • Marketing
  • Personalwirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsmathematik
  • Einführung in das Recht
  • Personalrecht

Neben den regulären Modulen können Studierende zudem zwischen verschiedenen Vertiefungsrichtungen wählen, z.B.:

  • Markt- und Werbepsychologie
  • Personal- und Organisationspsychologie
  • Gesundheits- und Arbeitspsychologie

An dieser Stelle ist es für Interessierte wichtig, die Lerninhalte der verschiedenen Fernschulen genau zu vergleichen. Zwar ist der grundlegende Aufbau des Studiums bei allen Hochschulen gleich, die Gewichtung ist jedoch immer unterschiedlich. So ist der Schwerpunkt der einen Universität vielleicht eher im Bereich Betriebswirtschaft, während eine andere Hochschule den Fokus eher auf die Psychologie legt. Um hier gut informiert zu sein, sollten die Studienpläne in den Informationsbroschüren genau verglichen werden.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium Psychologie wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Erforderliche Voraussetzungen für ein Fernstudium Wirtschaftspsychologie

Wer sich für ein Bachelor-Studium Wirtschaftspsychologie bewerben möchte, muss gewisse formale Voraussetzungen mitbringen, wie sie für andere akademische Fernstudiengänge auch erforderlich sind. Für das Master-Studium ist neben einem Hochschulabschluss mit entsprechender Anzahl ECTS-Points auch Berufspraxis, bevorzugt im Management-Bereich, nötig. Zudem sollte man für ein Studium Wirtschaftspsychologie auch ein grundlegendes Interesse für die Bereiche Psychologie und Wirtschaft, ausreichende Englischkenntnisse sowie bestimmte Charaktereigenschaften mitbringen.

Neben formellen und charakterlichen Bedingungen müssen Sie auch finanzielle Voraussetzungen erfüllen, wobei Sie im Maximalfall mit Studiengebühren von bis zu 500 Euro pro Monat rechnen müssen. Was aber genau auf Sie zukommt, kommt in erster Linie darauf an, wo Sie studieren, da das Studium an einer privaten Hochschule wesentlich teurer als bei einem staatlichen Anbieter ist. Auch ist ein Bachelor-Studium günstiger als ein Master-Studium. Zu den regulären Studiengebühren kommen dann noch weitere Beiträge, die unbedingt mitberücksichtigt werden sollten. Wie teuer Ihr persönliches Fernstudium in etwa werden wird, erfahren Sie in der Informationsbroschüre Ihrer Fernschule, die Sie gleich anfordern sollten. Erkundigen Sie sich auf diesem Weg auch gleich über mögliche Fördermittel!

Welche Hochschule soll es werden?

Das akkreditierte Fernstudium Wirtschaftspsychologie wird von verschiedenen privaten und staatlichen Hochschulen angeboten. An folgenden Hochschulen können Sie ein berufsbegleitendes Studium Wirtschaftspsychologie beispielsweise absolvieren:

  • Euro-FH Hamburg
  • Fachhochschule für angewandtes Management, Berlin, Erding und Unna
  • Hochschule Fresenius, Idstein, Köln, Hamburg und München
  • Hochschule Harz, Wernigerode und Halberstadt
  • Leuphana Universität, Lüneburg
  • PFH Göttingen
  • SRH Fernhochschule Riedlingen, Stuttgart, Hannover u.a.
  • SRH Hochschule Heidelberg
  • Steinbeis Hochschule Berlin
  • Technische Universität Chemnitz
  • Universität Bremen
  • Universität Wuppertal
  • Hochschule Wismar

Egal, für welchen Anbieter Sie sich letztendlich entscheiden – um alle offenen Fragen zu beantworten, sollten Sie sich frühzeitig alle nötigen Infos beschaffen. Fordern Sie dazu am besten die kostenlosen Informationsmaterialien der Fernschulen an!

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.6/518 ratings